Chorakademie

Die Chorakademie des Collegium musicum der Johannes Gutenberg-Universität bietet eine in der deutschen Hochschullandschaft einmalige studienbegleitende Weiterbildung im chorischen Bereich. Ihr Ziel ist es, begabte Studierende neben ihrem Hauptstudiengang im Bereich des Chorsingens zu qualifizieren und ihnen dadurch die Mitwirkung in (semi-)professionellen Chören zu ermöglichen.

Die Ausbildung kann prinzipiell zu jedem Semester begonnen werden. Das Modell bietet die Möglichkeit, sich in Einzel- und Kleingruppenunterricht praxisorientiert weiterzubilden. Die Einbeziehung von erfahrenen Lehrkräften und Berufsmusikern von renommierten Musikinstitutionen wie etwa der Hochschule für Musik Mainz und der Staatstheater in Mainz und Wiesbaden tragen wesentlich zum hohen künstlerischen und akademischen Niveau der Ausbildung bei. Hierzu gehören auch das Kennenlernen und Bewältigen von Aufführungs- und Bühnensituationen durch regelmäßige Konzerte und Vortragsabende sowohl im Ensemble als auch solistisch.

Der Ausbildungsgang ist auf eine Dauer von vier Semestern angelegt und schließt mit einem Zertifikat ab. Bei Interesse können zwei weitere Aufbausemester angeschlossen werden.

Für die Ausbildung im Rahmen der Chorakademie wird für Studierende ein Kostenbeitrag in Höhe von 100 Euro pro Semester erhoben. Hierfür erhalten die Teilnehmer Gesangsunterricht und Stimmbildung (eine Semesterwochenstunde) im Einzelunterricht mit den Schwerpunkten Gesangstechnik, Atemschulung und Stimmphysiologie. Zwei Semesterwochenstunden entfallen auf das Ensemble-Singen in der „Schola Cantorum“, einem Gruppenunterricht mit dem Schwerpunkt chorisches Musizieren und Literaturkenntnis. Eine weitere Semesterwochenstunde ist für Gehörbildung und Musiktheorie im Gruppenunterricht mit den Schwerpunkten Intonationsschulung und Vom-Blatt-Singen vorgesehen; ergänzt wird die Thematik durch Musikgeschichte, Werk- und Gattungskunde. Schließlich verpflichten sich die Teilnehmer zur Mitwirkung im UniChor Mainz, wofür weitere drei Semesterwochenstunden angerechnet werden; der UniChor probt wöchentlich mittwochs von 19 bis 22 Uhr.

Unser aktueller Imagefilm ist hier zu finden.

 

Aufnahmeprüfung

Nächste CSA-Aufnahmeprüfung für das Sommersemester 2018 am Mittwoch, 18.04.2018, 15.00 Uhr. Besonders herzliche Einladung an Alt-Stimmen, Tenöre und Bässe!

I. Solistischer Gesangsvortrag

Hierfür sind zwei Werke vorzubereiten:

  1. ein Lied (z.B. ein Volkslied oder ein leichteres Kunstlied von Mozart, Schubert, Schumann etc.) oder eine Arie aus einer Oper oder aus einem oratorischen Werk oder ein anderes Stück Ihrer Wahl
  2. Chorstimme aus einem Chorwerk Ihrer Wahl (z.B. aus einem A-cappella-Werk oder aus einem Oratorium - etwa von Bach, Händel, Haydn etc.) oder ein anderes Chor-Stück Ihrer Wahl

Ein Pianist steht auf Wunsch zur Verfügung.

II. Blattsingen

Zu unserer Orientierung, aber nicht entscheidungsrelevant:

Vom-Blatt-Singen einer einfachen bis mittelschweren Chorstimme

III. Gehörbildung

Zu unserer Orientierung, aber nicht entscheidungsrelevant:

  • Nachsingen, Singen und Bestimmen von Intervallen
  • Bestimmen von Akkorden (Dur, Moll, übermäßig, vermindert, Septakkorde etc.)
  • Nachsingen von Melodien
  • Nachklopfen von Rhythmen

Download Bewerbungsunterlagen

Singen ist gesund!
Was steckt dahinter?

Mehr erfahren

Anmeldeformular Chorakademie

Zur Anmeldung bitte das Formular vollständig ausfüllen. Vielen Dank!

Persönliche Angaben

StudentIn der JGU?

 

Bitte diesen Bereich nur ausfüllen, wenn StudentIn an der JGU

Heimatadresse

Adresse (für Studierende: Semesteradresse)

Musikalische Ausbildung